Integrative Kinesiologie

Kinesiologie bedeutet „Lehre der Bewegung“

Damit wird sowohl die Bewegung des Körpers als auch die Bewegung von Geist und Seele angesprochen.

Das Hauptwerkzeug der Kinesiologie ist der Muskeltest.

Mit dem Muskeltest werden Blockaden entdeckt und gezielt gelöst. Danach wird der Energiefluss im Körper mit unterschiedlichen Methoden (Farbbrillen, Augenbewegungen, Klopfakkupressur, …) gestärkt.

In der Schwangerschaft bietet die Kinesiologie die Möglichkeit sich ganzheitlich auf die Geburt vorzubereiten. Das Vertrauen in sich selbst wird gestärkt und die eigenen Kräfte werden wieder mobilisiert.

Vor allem hat sich die Kinesiologie auch bei Kinderwunsch bewährt. Ein bereits länger bestehender Kinderwunsch wird häufig von unbewussten Blockaden begleitet. Diese können erkannt und gelöst werden.

Anwendungsbereiche:

  • Kinderwunsch
  • Schwangerschaftsbeschwerden: Erbrechen, Candida, Lebensmittelunverträglichkeiten
  • Ängste/Probleme in der Schwangerschaft
  • Ängste vor der Geburt
  • Begleitung nach belastender Geburt
  • Narbenentstörung nach Kaiserschnitt, Dammschnitt, Dammriss
  • Austesten von Lebensmittelunverträglichkeiten bei Babys, Kindern und Erwachsenen

Was ist Kinesiologie

Der Begriff Kinesiologie leitet sich vom griechischen Wort kinesis (Bewegung) und logos (Lehre) ab und bedeutet die Lehre der Bewegung.

Was ist der Muskeltest?

Das Hauptwerkzeug der Kinesiologie ist der so genannte Muskeltest.

Bereits Hippokrates verwendete vor 2000 Jahren den Muskeltest, um neurologische Verletzungen an Soldaten zu diagnostizieren.

Jegliche Art von Stress schwächt den getesteten Muskel und dieser kann dem Test nicht standhalten. Bleibt der Muskel stark, weist dies auf Gleichgewicht hin.

Anhand von Stärke oder Schwäche eines Muskels können somit gezielt Blockaden im Energiekreislauf des Körpers aufgedeckt werden.

Anfang der 60er Jahre wurde die angewandte Kinesiologie als ganzheitliche Heilmethode für Körper, Geist und Seele von dem amerikanischen Chiropraktiker Dr. George Goodheart entwickelt. Dr. Goodheart entdeckte, dass sich physische und psychische Vorgänge im Funktionszustand der Muskeln widerspiegeln.

Integrative Kinesiologie

Heute verbindet die integrative Kinesiologie neueste wissenschaftliche Erkenntnisse, etwa aus der Gehirnforschung, mit Elementen der traditionellen natürlichen Heilverfahren.

Folgende Methoden finden unter anderem ihre Anwendung:

Farbbrillenmethode (bestimmte Farbfrequenzen ermöglichen Zugänge zu bestimmten Gehirnarealen, z.B. Erinnerungen), Augenbewegungsmethode, Klopfakkupressur, Glaubenssatzarbeit,…

Kosten für eine Behandlung: 88 Euro